Denkendorf: Petition gegen Limes-Center

Gegen das geplante Limes-Center in Denkendorf gibt es Widerstand aus der Bevölkerung. Die Kritiker bemängeln, dass durch den Bau des Fachmarktzentrums 20.000 Quadratmeter Fläche versiegelt würde. Gleichzeitig würde das bereits bestehende Einkaufszentrum an der Römersäule vernichtet, hieß es. Die Bürgerinitiative Denkendorf will deshalb noch im März eine Petition im bayerischen Landtag gegen das Limescenter einreichen. Eine Chance sehen die Gegner im Straßenbau. Der Markt könne nur mit einem Verkehrskreisel gebaut werden. Dieses Bauprojekt müsse aber von staatlicher Seite genehmigt werden. Daher habe es der Freistaat in der Hand, ob das umstrittene Center in Denkendorf genehmigt werde.