Denkendorf: Folgenreiches Nickerchen

Ein Nickerchen hat noch keinem geschadet: Am Steuer kann es jedoch gefährliche Folgen haben. Ein LKW-Fahrer war heute morgen auf der A9 am Steuer kurz eingeschlafen.Kurz nach dem Parkplatz Gelbelsee fuhr der 58-Jährige deshalb einem vor ihm vorausfahreneden LKW hinten drauf und kam ins Schleudern. Bei dem Unfall landeten mehrere Autoteile auf der Fahrbahn. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und beschädigte sich die Reifen. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von 62-Tausend Euro.