Denkendorf: Drei Schwerverletzte nach Vorfahrtsfehler

Ein Vorfahrtsfehler ist am Mittwoch Abend einer 49-jährigen Autofahrerin bei Denkendorf zum Verhängnis geworden. Die Frau kam von der A9 und wollte nach links in Richtung Denkendorf abbiegen. Dabei übersah sie aber das Auto eines 19-Jährigen und es kam zur Kollission. Die war so heftig, dass die gesamte Fahrzeugfront der Unfallverursacherin weggerissen wurde. Sie und die Beifahrerin wurden schwer verletzt eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Auch der Unfallgegner kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden liegt bei 35.000 Euro.