Denkendorf: Chaos-Wochenende auf der A9

Schnee und dichter Verkehr haben am Wochenende für ein regelrechtes Chaos auf der A9 bei Denkendorf gesorgt. Bereits am Freitag Abend kam ein Sattelzug auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und krachte in die Mittelleitplanke. Dabei wurde der Tank aufgerissen und es lief Diesel aus. Der angerichtete Schaden lag bei 100.000 Euro. Am Samstag Vormittag krachten dann an der selben Stelle gleich 11 Autos ineinander. Bei der Massenkarambolage wurden neu Menschen leicht verletzt. Wegen der Bergungsarbeiten staute es sich in Richtung München auf bis zu 20 Kilometern Länge.