Corona Schnelltest für zuhause

Fakten zu den Selbsttests für "dahoam":
 
Im Gegensatz zu den Schnelltests, bei denen sich Menschen in Testzentren oder Apotheken von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests testen lassen sollen können, wird der Laientest komplett zu Hause durchgeführt: Von der Probennahme über die Testung bis zur Bewertung. Dazu hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Sonderzulassungen für Antigen-Tests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests) zum Nachweis von SARS-CoV-2 erteilt.
 
 
Wann und wo?
Aldi verkauft ab Samstag deutschlandweit Corona-Schnelltests. Pro Kunde gibt es eine Packung. Die umfasst fünf Tests für einen Nasenabstrich, der Preis beträgt rund 25 Euro pro Packung. Die Drogeriemarktketten Rossmann und dm wollen mit dem Verkauf am nächsten Dienstag beginnen. Auch EDEKA und Rewe haben Tests im freien Verkauf angekündigt. Apotheken wollen die Produkte ebenfalls anbieten.
 
 
Macht der Selbsttest Sinn?
Kommt drauf an: „Ein negatives Testergebnis schließt eine Sars-CoV-2-Infektion nicht aus!“, lautet ein wichtiger Appell des RKI. Ein Laientest sei „nicht zum ‚Freitesten‘ mit Verzicht auf Schutzmaßnahmen gedacht, sondern zur Früherkennung sonst nicht erkannter Infektionen“.  Ein negatives Testergebnisse könne die Anwender in falscher Sicherheit wiegen. Außerdem ist die Aussagekraft eines solchen Testergebnisses zeitlich begrenzt.
 
Andererseits: Vor Familientreffen beispielsweise sei der Schnelltest eine gute Idee, so der Berliner Virologe Christian Drosten. Für das Bundesgesundheitsministerium geben die Corona-Selbsttests für zu Hause mehr Sicherheit im privaten Raum. Der Virologe Alexander Kekulé traut es den Menschen durchaus zu, sich selbst zu testen.
 
Was tun bei einem postiven Test?
 
Ein positives Ergebnis ist zunächst mal der Verdacht auf eine Corona-Infektion. Das bedeutet: In Selbstisolation begeben, Kontakte konsequent reduzieren und sich mit dem Hausarzt oder einem geeigneten Testzentrum in Verbindung setzen.
Denn: Eine echte Diagnose kann nur durch einen anschließenden PCR-Test und die ärztliche Beurteilung erstellt werden.

Wie geht so ein Schnelltest? Ferry Eifert zeigt es Ihnen: