Container für Asylbewerber in Kösching

Es ist eine verfahrene Situation: Die Landkreise sind verpflichtet, immer mehr Asylbewerber unterzubringen, Wohnungen sind aber Mangelware.


 

In Kösching will das Landratsamt nun auf eigenem Grundstück neben der Klinik Container für 34 Asylbewerber aufstellen. Das sorgt auch für Unmut in der Bevölkerung. Anwohner kritisieren unter anderem, dass sie vor vollendete Tatsachen gestellt worden seien. Das Landratsamt sucht jetzt das Gespräch mit den Bürgern.