© Polizeipräsidium Oberbayern

Buxheim: Verdächtige Geräusche – 110 gewählt

Nicht selten wird die Polizei verständigt, weil Hausbewohner verdächtige Geräusche gehört haben wollen. Meistens handelt es sich um falschen Alarm. Gestern haben zwei Mädchen aus Buxheim für Aufregung gesorgt. Die beiden waren allein zu Hause und vermuteten Einbrecher, die sich am Gebäude zu schaffen machten. Zwei Streifen aus Eichstätt und Ingolstadt eilten zu Hilfe. Wie sich letztendlich herausstelle, stammten die Geräusche von einem Handwerksbetrieb. Laut Polizei haben die Kinder aber völlig richig gehandelt. Im Zweifelsfall sollte die 110 gewählt werden.