Gabel: Stoppschild missachtet – Vier Schwerverletzte

Bei einem heftigen Zusammenstoß zwischen Dünzlau und Gabel sind am Samstag insgesamt sechs Beteiligte verletzt worden, vier davon schwer. Ein 76-jähriger Autofahrer überfuhr am späten Nachmittag ein Stoppschild und krachte in das Auto einer Familie aus Neuburg. Anschließend fuhr noch ein weiteres Auto mit zwei Insassen in die Unfallstelle. Der Unfallverursacher und die dreiköpfige Familie verletzten sich schwer und mussten ins Krankenhaus. Die Insassen des anderen Autos kamen mit leichten Blessuren davon. Der entstandene Schaden liegt bei rund 60.000 Euro, die Straße zwischen Dünlau und Gabel war über eineinhalb Stunden lang gesperrt.