© Polizeisirene

Buxheim: Schüsse im Wald

Schrecksekunden für eine Frau aus Buxheim. Sie fuhr heute Nachmittag mit ihrem Auto am Weiher und hörte plötzlich Schüsse. Aus Angst kehrte die 33-Jährige sofort zurück nach Buxheim und rief die Polizei. Die rückte mit einem Großaufgebot aus. Acht Streifenwagen und ein Hubschrauber machten sich auf die Suche nach dem Schützen. Sie ermittelten einen 38-jährigen Jäger, er sagte aus, drei Schüsse abgegeben zu haben. Jetzt prüft die Polizei, ob der Mann gegen das Jagd- oder Waffenrecht verstoßen hat. Die Frau stand so stark unter Schock, dass sie ärztlich behandelt werden musste.