Burgheim: LKW kippt nach Ausweichmanöver um

Eine Unachtsamkeit ist gestern Mittag einem Brummifahrer bei Burgheim zum Verhängnis geworden. Der 69-Jährige war in Richtung Gempfing unterwegs, als er auf enger Stecke einem entgegenkommenden Kollegen ausweichen wollte. Dabei übersah er einen Abhang, der Lastwagen geriet ins Rutschen und kippte um. Der Fahrer musste mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Schaden liegt bei rund 20.000 Euro. Die Straße zwischen Burgheim und Gempfing war wegen der Bergungsarbeiten bis gestern Abend gesperrt.