Bund-Länder-Treffen: bundesweit neue Coronamaßnahmen

Die geschäftsführende Kanzlerin Angela Merkel, Bald-Kanzler Olaf Scholz und die Ministerpräsidentinnen und – präsidenten der Länder haben heute neue Corona-Maßnahmen beschlossen

  • bundesweit 2G-Regel unabhängig von der Inzidenz – im Einzelhandel, bei Kultur- und Freizeitveranstaltungen, gilt nicht für Geschäfte des täglichen Bedarfs ( Supermarkt )
  • ab einer regionalen Inzidenz über 350 müssen Clubs und Bars schließen
  • sind Ungeimpfte bei privaten Treffen dabei, dürfen nur zwei Personen eines anderen Haushalt dazukommen – Kinder unter 14 Jahren nicht mitgezählt
  • auch in´s Kino und Theater  dürfen künftig nur noch Geimpfte oder Genesene, in Bayern wird seit Ende November schon zusätzlich ein negativer Test benötigt
  • 2G auch in der Gastronomie – in Bayern auch Sperrstunde um 22 Uhr.
  • bei Großveranstaltungen wird die Zahl der Zuschauer begrenzt, Bayern Ministerpräsident Söder hat bereits Geisterspiele beim Fussball angekündigt
  • bundesweites Verkaufsverbot von Böllern und Feuerwerkskörpern