Bulgur-Salat

Da gibt es nichts rumzutüfteln, beim Bulgur-Salat, wir halten uns strikt an´s Rezept.

Wir brauchen für eine Portion: 200 ml klassische Gemüsebrühe, 100 g Bulgur, 1 rote Paprikaschote, drei Frühlingszwiebeln, frische Minze, halbe Zitrone, kleine Salatgurke, 2 EL Olivenöl, Agavensirup und ein halber Teelöffel Kreuzkümmel.

Zunächst lassen wir Bulgur in einem Topf mit Gemüsebrühe kurz aufkochen und dann aufquellen und abkühlen. Der Rest ist Schnippelarbeit: eine kleine rote Paprika, eine kleine Gartengurke, Frühlingszwiebeln möglichst klein würfeln, geschnittene Minze dazu, Olivenöl, ein paar Spritzer Zitronensaft, Agavensaft oder wahlweise Honig und Kreuzkümmel. Muss man abschmecken, ausprobieren und vielleicht das Eine oder andere noch nachlegen. Und jetzt bringen wir zusammen, was zusammengehört. Das Gemüse mit dem Bulgur mischen, noch ein bisschen abkühlen lassen, guten Appetit.

 

Zutaten für eine kleine Schüssel:
200 ml klassische Gemüsebrühe
100 g Bulgur
1 rote Paprikaschote
drei Frühlingszwiebeln
frische Minze
halbe Zitrone
kleine Salatgurke
2 EL Olivenöl
Agavensirup
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel