Brunnen: Wildunfall – Auto Totalschaden, Reh unverletzt

Ein 32-jähriger aus Pobenhausen hat bei einem Wildunfall besonderes Pech gehabt. Bei Kaltenherberg lief ihm heute früh ein Reh über die Straße. Der Mann wich aus, rammte ein Verkehrsschild, einen Zaun und einen Verteilerkasten. Am Auto entstand Totalschaden, der Fahrer wurde leicht verletzt. Das Reh überstand den Vorfall unbeschadet und verschwand im Wald. Die Polizei warnt: Zur Zeit kommt es immer wieder zu Wildwechsel, oft sind die Folgen eines Ausweichmanövers schlimmer als ein Frontalzusammenstoß.