Manching: Unfall auf B13 – Verursacher lebensgefährlich verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B13 bei Manching sind heute Mittag zwei Autofahrer schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Ein 62jähriger war in Richtung Ingolstadt unterwegs.  Auf Höhe Brautlach kam er nach rechts ins Bankett.  Anschließend schleuderte er auf die Gegenfahrspur.  Dort prallte er mit dem entgegenkommenden Wagen zusammen.  Der Unfallverursacher wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.  Nach kurzer Totalsperre konnte die B13 wieder befahren werden.