Brand in Riedensheim gibt Rätsel auf

Das Feuer in Riedensheim, bei dem ein Holzschuppen vollständig ausbrannte, gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Der Eigentümer geht von Brandstiftung aus, da in seinem Schuppen nichts gelagert war, was das Feuer hätte entzünden können, sagte er der Neuburger Rundschau. Auch die Polizei ermittelt in jede Richtung. Der Schaden liegt bei rund 30.000 Euro. Nach wie vor werden Zeugen gesucht, die am Abend des vergangenen Mittwochs etwas Verdächtiges in Riedensheim bemerkt haben. Das Feuer brach gegen 22 Uhr aus, ein Nachbar sah es von seinem Bad aus und verständigte den Eigentümer.