Böhmfeld: Pilger verläuft sich

Pilger auf Abwegen. Ein 37-Jähriger ist bei seinem Weg nach Santiago De Compostela etwas von der Route abgekommen. Er landete in einer Kneipe in Böhmfeld. Eigenen Angaben wollte er auf seiner Pilgerreise eigentlich im Wald übernachten. Der Mann machte einen verwirrten Eindruck. Er wurde von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. Der Tscheche hatte einen Alkoholwert von 3,7 Promille.