Böhmfeld: Mann stirbt bei Waldarbeiten

Tragischer Unfall gestern Mittag beim Baumfällen im Böhmfelder Wald. Ein 52-Jähriger kam dort vor den Augen seiner Familie ums Leben. Nach ersten Angaben der Polizei blieb ein gefällter Baum zunächst hängen, drehte sich dann aber plötzlich und traf den Mann am Kopf. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmassnahmen durch seine Familie starb der 52-Jährige noch vor Ort. Die Kripo Ingolstadt ermittelt zum Unfallhergang, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es aber nicht.