Böhmfeld: Daumen bei Betriebsunfall abgetrennt

Bei einem Betriebsunfall in Böhmfeld ist gestern ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der 57jährige arbeitete an einer Standkreissäge und schnitt dort Holzkeile. Er geriet mit der Hand in die Säge und schnitt sich einen Teil des Daumens ab. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht.