Blumenkohl-Cremesuppe

Sellerie, Blumenkohl und Kartoffeln – gehört so was in die moderne Küche? Unbedingt. Und wenn dann auf die fertige Blumenkohl-Creme-Suppe noch gerösteter Schinken kommt - ein aboluter Burner.
Wir brauchen: Blumenkohl, Sellerie, Kartoffeln, Zwiebel, Frischkäsee, Muskat, Salz und Pfeffer, Gemüsebrühe, Schinken und Schnittlauch.

Die Zubereitung ist wirklich einfach: Zwiebel, Blumenkohl, Sellerie und Kartoffel grob würfeln. In einen Topf mit Öl zuerst die Zwiebel anschwitzen, dann den Rest dazu kippen, Deckel drauf und nach kurzer Zeit eine Tasse Gemüsebrühe dazu geben. Jetzt erst mal so acht Minuten vor sich hin köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Schinken auseinanderpflücken und ohne Fett in der Pfanne brutzeln. Das Gemüse jetzt in den Mixer kippen, pürieren und wieder ab in den Topf, Frischkäse dazu und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, Cremesuppe in die Schüssel, Schinken obendrauf und mit Schnittlauch bestreuen. So lecker, man möchte darin baden.

Für zwei Portionen:
125 g Blumenkohl
20 g Sellerie
25 g Kartoffeln
1 Zwiebel
Tasse Gemüsebrühe
20 g Frischkäse
Muskat, Salz, Pfeffer

Toppings:
Schinken
Schnittlauch