Bittenbrunn: Donauquerung wieder frei

Seit Pfingsten ist bei Bittenbrunn am Kraftwerk an der Donau gearbeitet worden. Dazu musste auch die Brücke über den Fluss gesperrt werden. Jetzt sind alle Reparaturen und Reinigungen abgeschlossen. Die Querung für Radler und Fußgänger ist wieder freigegeben. Rund 400.000 Euro hat Betreiber Uniper investiert.