© Bistum Eichstaett

Bistum Eichstätt: Erstkommunion verschoben

Wegen der Corona-Pandemie wird die Erstkommunion in zahlreichen Pfarreien des Bistums Eichstätt auch in diesem Jahr verschoben. Normalerweise finden die Feiern dazu am ersten Sonntag nach Ostern, dem sogenannten weißen Sonntag, statt. Nachfeiern sind laut Diözese bis in die Sommermonate geplant. Auch Firmungen sind nur in Kleingruppen möglich oder werden verschoben. Schätzungsweise rund 5.000 Kinder und Jugendliche bereiten sich derzeit auf den Empfang der Erstkommunion und Firmung im Bistum Eichstätt vor.