Betrunkener Handwerker

Das hätte böse ausgehen können: Ein Handwerker aus dem Landkreis Pfaffenhofen wollte gestern Vormittag in Ingolstadt Elektroarbeiten durchführen. Der Mann war aber erkennbar betrunken.


 

Besorgte Anwohner riefen die Polizei. Die stellte bei dem Mann einen Alkoholpegel von 1,7 Promille fest. Da der Mann mit seinem Auto unterwegs war, nahmen die Beamten ihm den Führerschein weg.