© Polizei Nachrichten

Betrügerische Spendensammlerin

Kurz vor Weihnachten ist die Spendenbereitschaft der Menschen besonders hoch – das wurde jetzt in Neuburg ausgenutzt. Eine unbekannte Frau wollte bei einer Firma angeblich Spenden für die Kinderkrippe „Storchennest“ sammeln. Eine Angestellte gab ihr 100 Euro.

Die Krippe Storchennest gibt es aber in Neuburg nicht – nach der betrügerischen Spendensammlerin wird jetzt gefahndet.

 

Personenbeschreibung:

Die Frau war ca. 23 Jahre alt. Sie ist ca. 160 cm groß und hat eine kräftige Statur. Sie hat schulterlange glatte braune Haare. Zur Tatzeit trug sie eine Brille.