Berufsberatung im Erwerbsleben

Die Pandemie hat viele Arbeitnehmer zum Nachdenken gebracht. Der ein oder andere, der hatte sicherlich auch etwas mehr Zeit, „Kurzarbeit“ sei dank. Diese freie Zeit, die kann man natürlich auch nutzen. Etwa für „Weiterbildung“ oder  eine Umschulung. Allerdings haben viele Menschen gar keine Ahnung, was überhaupt alles möglich ist. Da kommen dann die sogenannten „Berufsberater im Erwerbsleben“ der Agentur für Arbeit Ingolstadt  ins Spiel. Sie beraten Interessierte kostenlos und zeigen neue Wege auf.

Die Berufsberatung im Erwerbsleben richtet sich an:

  • Beschäftigte mit einem Weiterbildungswunsch
  • Personen vor einer beruflichen Neu- oder Umorientierung
  • Menschen vor dem beruflichen Wiedereinstieg
  • Arbeitssuchende und Arbeitslose
  • Absolventinnen und Absolventen, die sich am Übergang zwischen Ausbildung/Studium und dem Berufsleben befinden.

Das Beratungsangebot umfasst folgende Kernbereiche:

  • Individuelle Berufswegeplanung
  • Berufliche Weiterbildung und Umschulung
  • Möglichkeit der finanziellen Förderung
  • Aktuelle und zukünftige Entwicklungen des Arbeitsmarktes

Erreichbar ist die Berufsberatung im Erwerbsleben unter 0841 9338 181 (Erreichbar Dienstags von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr und Donnerstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr) oder per Mail Ingolstadt.BBiE@arbeitsagentur.de

Weiterführende Infos zum Thema finden Sie HIER