Bertoldsheim: Radfahrerin nach Unfall gestorben

Nach dem schweren Radunfall heute vor einer Woche in Bertoldsheim ist die beteiligte Fahrradfahrerin jetzt gestorben. Wie die Polizei heute mitteilte, erlag die 59-Jährige aus Nordrhein-Westfalen ihren schweren Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. Wie berichtet war die Radfahrerin in einer unübersichtlichen Kurve mit einem Auto zusammengestoßen und gegen Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert worden. Trotz sofortiger Notoperation hatte Lebensgefahr bestanden.