© Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Bertoldsheim: Geplante Pegel-Absenkung am Stausee

Der Ersatzneubau der Donaubrücke bei Bertoldsheim bringt nicht nur immer wieder Verkehrsbehinderungen mit sich, sondern auch starke Eingriffe in die Natur. Demnächst muss auch der Wasserstand des Stausees auf 1 Meter 50 abgesenkt werden. Das wird schrittweise ab Samstag passieren. Das Vorgehen ist mit der Naturschutzbehörde sowie Fischern abgesprochen worden. In dieser Zeit wird auch das Kraftwerk entsprechend weniger Strom produzieren. Ende Mai soll der Pegel dann wieder auf Normalmaß steigen.