© © galaxy67 - Fotolia.com

Bertoldsheim: 79-Jähriger übersieht Auto

Unachtsamkeit hat heute Morgen bei Bertoldsheim zu einem schweren Verkehrsunfall geführt. Ein 79-Jähriger wollte auf die Staatsstraße einbiegen, übersah dabei allerdings ein in Richtung Rennertshofen fahrendes Auto. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Unfallfahrer musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum geflogen, der 55-jährige Fahrer des anderen Wagens wurde hingegen nur leicht verletzt.