Berching: Schiffsunfall auf dem Kanal

Unfall auf dem Main-Donau-Kanal: Ein Fahrgastschiff ist gestern bei Berching mit der Schleuse hängengeblieben. Laut Polizei wurde das Führerhaus beim Einfahren nicht weit genug abgelassen. Der Aufbau wurde zusammengedrückt. Es gab keine Verletzten. Da sich das Schiff auf dem Weg zu einem Werftaufenthalt befand, war nur Personal an Bord. Der Schaden wird vorläufig auf 50.000 Euro geschätzt. Der Schiffsverkehr wurde nicht beeinträchtigt.