Beilngries/Berching: Schiffsunglück auf dem Main-Donau-Kanal

Auf dem Main-Donaukanal hinter Berching hat heute früh ein Passagierschiff eine Schleuse gerammt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Kurz nach fünf Uhr fuhr das knapp 130 Meter lange Fahrgastschiff „Amethyst“ mit 170 Passagieren und 43 Mann Besetzung in die Schleuse Bachhausen ein. Dabei vergaß der Schiffsführer, das absenkbare Steuerhaus einzufahren. Das wurde von der Schleusenbrücke komplett aus der Verankerung gerissen. Die Weiterfahrt war nicht möglich, die Passagiere mussten in Busse umsteigen. Die Wasserschutzpolizei Beilngries hat gegen den Schiffsführer ein Verfahren eingeleitet. Die übrige Schifffahrt auf dem Kanal war nicht betroffen.