© © galaxy67 - Fotolia.com

Beilngries: Unfall mit Schulbus, drei Verletzten

Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Nachmittag bei Beilngries drei Menschen verletzt worden, zwei davon waren Schulkinder. Laut Polizei kam ein 30-jähriger Autofahrer auf der B299 auf die Gegenfahrbahn und fuhr gegen den Schulbus, der mit 12 Schülern besetzt war. Der Bus fuhr gegen die Leitplanke, die ein Umkippen verhinderte. Der Autofahrer wurde eingeklemmt und mit schweren Prellungen ins Klinikum geflogen, die beiden Kinder wurden leicht verletzt.