Beilngries: Sichere Schifffahrt

Bei der Schifffahrt in der Region ist im vergangenen Jahr alles glatt gelaufen. Die Beilngrieser Wasserschutzpolizei musste zu keinen dramatischen Unfällen ausrücken. Das schreibt der Donaukurier. Auf dem Main-Donau-Kanal wurde es trotzdem manchmal: Bei schlechter Sicht konnte ein Kapitän einen Zusammenstoß in letzter Sekunde vermeiden. Bei den Kontrollen der Schiffe stellten die Beamten vor allem ein Vergehen öfter fest: Es waren zu wenig Besatzungsmitglieder an Bord.