Beilngries: Polizei zieht getunte Autos aus dem Verkehr

Drei an einem Tag: Die Beilngrieser Polizei hat getunte Autos aus dem Verkehr gezogen. Bei einem Fahrzeug waren die Rückleuchten mit Tönungslack überzogen. Zwei andere Autos hatten den Blinker als Dauerlicht eingestellt. Diese sogenannte US-Codierung ist in Deutschland nicht erlaubt, genausowenig der Tönungslack. Deswegen wurde die Betriebserlaubnis für alle drei Fahrzeuge entzogen. Auf die Halter kommen außerdem Bußgelder und Punkte in Flensburg zu.