Beilngries: Polizei warnt vor Abzocke durch Wanderarbeiter

Ein vermeintliches Schnäppchen ist für einen Rentner aus dem Landkreis Eichstätt zu einer sehr teueren Angelegenheit geworden. Der 67jährige beauftragte zwei osteuropäische Wanderarbeiter mit der Erneuerung seinen Garagendaches zum Komplettpreis von 900 Euro. Später tauchte der Chef der Bande auf und drohte damit, die Baumaßnahme abzubrechen, wenn der Rentner nicht den Preis für die Materialkosten übernimmt.  Die Rechnung stieg auf 12.000 Euro, der Betrüger ließ sich noch auf 10.000 Euro in bar herunter handeln. Die Polizei Beilngries warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor Haustürgeschäften. Die Arbeiten sind meist überteuert, schlecht ausgeführt und weil die Angaben der Täter nicht stimmen, bleiben die Geschädigten oft auf ihren Kosten sitzen.