Beilngries: Mann über Bord

Bei diesen eisigen Temperaturen ein Bad im Main-Donau-Kanal nehmen – das dürfte für niemanden verlockend klingen. Ein Besatzungsmitglied eines Frachtschiffs hat aber genau das am Wochenende unfreiwillig auf Höhe Ottmaringer Siedlung in Beilngries getan. Er war dort von Bord gefallen. Sein Fehlen fiel der Besatzung erst an der Schleuse bei Berching auf.Eine Suchaktion konnte dann aber frühzeitig beendet werden: Der ins Wasser gefallene Matrose tauchte völlig durchnässt und verfroren an der Schleuse auf. Der Mann konnte sich aus eigener Kraft ans Ufer retten und war dann zu Fuß dem Schiff nachgelaufen.