Beilngries/Kinding: Ab Juni Rufbus-Pilotprojekt

Die Beilngrieser und Kindinger können schon bald ein neues Konzept beim öffentlichen Nahverkehr ausprobieren. Ab Juni startet in der Großgemeinde und in Teilen Kindings ein Rufbus. Der Kleinbus kann auf Wunsch bestellt werden, Buchungen sind bis eine Stunde vor der gewünschten Abfahrtszeit möglich. Das Angebot fährt dann nur, wenn auch wirklich Fahrgäste da sind. Auch wenn es nur einer ist. So sollen vor allem kleinere Gemeinde von einem besseren Busangebot, zum Beispiel zum Bahnhof Kinding profitieren.