Wettstetten: Im Auto Drogen konsumiert

Sie wollten einem Spaziergänger in Wettstetten ein Lügenmärchen auftischen – der ließ sich allerdings nicht täuschen. Er hatte beobachtet, wie sich zwei junge Männer in ihrem Auto eine Spritze mit einer unbekannten Substanz setzen wollten. Darauf angesprochen, erwiderten die beiden, dass sie Diabetiker seien und sich deshalb spritzen müssen. Dennoch alarmierte der Mann die Polizei: Die stattete dem Fahrzeughalter einen Besuch ab. Die Beamten stellten drogentypische Ausfallerscheinungen fest – es wurde eine Blutentnahme angeordnet.