Beilngries: Hausbewohner von Einbrecher geweckt

Ein Schrecken mitten in der Nacht – gegen 0 Uhr 30 wachte ein Mann in Beilngries auf, weil er ein Geräusch gehört hatte. Die Schlafzimmertür war gegen den Kleiderschrank gekracht. Der Mann schaltete das Licht ein und sah einen Einbrecher. Als er zu schreien anfing, flüchtete der Unbekannte. Später stellte der Überfallene fest, dass aus dem Haus einige Geldbörsen fehlten, der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.