Beilngries: Güterschiff stillgelegt

Die Wasserschutzpolizei Beilngries hat ein Gütermotorschiff aus dem Verkehr gezogen. Der 110-Meter-Frachter war von Berching Richtung Dietfurt unter niederländischer Flagge unterwegs. Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass nicht ausreichend Personal an Bord ist. Aufgrund des fehlenden Matrosen wurde dem Schiffsführer ein Weiterfahrverbot ausgesprochen und er musste seine Fahrt beenden.  Dem niederländischen Kapitän droht nun ein empfindliches Bußgeld.