© M. Klawitter - Fotolia.com

Beilngries: Grünes Licht für Juraleitung

Woher beziehen wir künftig unseren Strom? Die Frage ist in diesen Tagen aktueller denn je. Grünes Licht wurde nun für den Ersatzneubau der „Juraleitung“ gegeben. Ein Teilstück der rund 160 kilometerlangen Stromtrasse führt durch Gebiete bei Beilngries und Altmannstein. Die zuständigen Regierungsbezirke erteilten dem Betreiber TenneT ihre Zustimmung zu dem Projekt, das bis 2030 realisiert werden soll. Der Betreiber will unter anderem am 28.Juli eine Infoveranstaltung in Beilngries anbieten.