Beilngries: Bunte Freibadmauer

Noch ist sie grau in grau, die Mauer am Beilngrieser Freibad. Doch das könnte sich schon bald ändern. Eine Gruppe von Gymnasiasten und ihre Kunstlehrerin wollen sich nämlich für eine Verschönerung der tristen Betonwand einsetzen. Bei einem Termin vor Ort war Bürgermeister Alexander Anetsberger von der Idee ganz angetan. Die Ideen der Schüler reichten von anmalen, über Sprayerkunst bis hin zu Durchbrüchen oder Gucklöcher. Jetzt machen sich Schüler und Lehrer des Beilngrieser Gymnasiums konkrete Gedanken, ob das Projekt angegangen werden kann. Dann soll die Aufhübschung der Freibadmauer auch Thema im Stadtrat sein.