Beilngries: Beschädigte Gasleitung gesichert

Nachdem in Beilngries gestern Nachmittag eine Gasleitung beschädigt wurde, konnte noch gestern Abend Entwarnung gegeben werden. Das hochexplosive Gas wurde kontrolliert abgelassen. Wegen der Gasstörung war die Eichstätter Straße stundenlang bis 20 Uhr 30 gesperrt. Laut dem Energieversorger bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Anwohner oder Passanten. Die Versorgung der Kunden mit Erdgas ist gewährleistet. Wie berichtet war bei Bauarbeiten gestern in Beilngries eine Leitung beschädigt worden, so dass Gas austrat.