Beilngries: Ab Juni Flüchtlinge im Hotel Gallus

Lange ist es ruhig um das ehemalige Hotel Gallus in Beilngries gewesen. Jetzt kommt offensichtlich Bewegung in die Sache. Die ersten Flüchtlinge sollen Anfang Juni dort einziehen. Das hat der Beilngrieser Bürgermeister Alexander Anetsberger laut Eichstätter Kurier von der Regierung von Oberbayern erfahren. In dem als Gemeinschaftsunterkunft vorgesehenen Gebäude ist Platz für maximal 120 Asylbewerber. Damit gibt es in der Großgemeinde Beilngries mehr als 300 Unterkunftsplätze für Flüchtlinge.