Beat the company – Crossfit IN Town mit Charity-Aktion

Schwitzen für den guten Zweck.  Die CrossFit IN Town Community startet wieder eine Charity-Aktion. Auch diesmal müssen die Athleten innerhalb von 24 Stunden  eine sportliche Herausforderung meistern. Wenn sie erfolgreich sind, dann spenden teilnehmende Firmen einen vorher festgesetzten Betrag für den guten Zweck.

Und das sind die Aufgaben:

• 1.600 km Rudern (5 Rudergeräte)
• 10.000 Strikte Klimmzüge (Ausführung in jeglicher Art, aber ohne Stützhilfen, z.B. Gummiband)
• 15.000 Liegestützen
• 20.000 Kniebeugen
• 5 km Handstandlauf
• 1 Millionen kg Kreuzheben

Auf jeder Station darf nur eine Person arbeiten. Wechsel der Personen ist beliebig wählbar. Beim Rudergerät werden 5 Stationen aufgebaut sein. Es dürfen beliebig viele Mitglieder von CrossFit IN Town an der Challenge teilnehmen. Die offene Teilnehmerzahl lässt die Vermutung zu, dass die Aufgabe leicht zu schaffen wäre. Aber es wird Stationen geben und es muss gewechselt werden. Die körperliche Herausforderung ist damit für jeden einzelnen Teilnehmer gegeben und das für 24h.

Wettpaten gesucht

Es werden zudem noch mutige Firmen gesucht , die gegen Crossfit IN Town wetten möchten. Interessierte Firmen können über  über Instagram (beatthecompany) oder an info@crossfitintown.de wenden.