© Polizeisirene

Barthelmarkt: Dauerbrenner Alkohol

Kein Barthelmarkt ohne Schlägereien und Betrunkene. Neben kleineren Vorfällen hat es ein 22-jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen gestern Abend mit dem Alkohol übertrieben. Er pöbelte andere Besucher an, die dauraufhin die Polizei holten. Damit nicht genug, bei den Beamten rastete er komplett aus und schlug seinen Kopf mehrmals gegen eine Wand. Ein Test ergab knapp zwei Promille, er musste die Nacht schließlich im Klinikum Ingolstadt verbringen. Zwei junge Damen ließen wenig später ebenfalls die Fäuste sprechen. Die 20-jährigen gerieten sich heftig in die Haare und prügelten sich. Der Alkoholtest ergab hier ebenfals bis zwei Promille.