Baar-Ebenhausen: Unfall durch Sekundenschlaf

Die Ursache des schweren Verkehrsunfalls gestern auf der B13 ist offenbar gefunden: Die Unfallverursacherin war vermutlich am Steuer eingeschlafen. Die 50-jährige Ingolstädterin geriet gestern bei Baar-Ebenhausen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Auto zusammen.

Einem Zeugen gegenüber gab sie an, dass sie in Sekundenschlaf gefallen war. Bei dem Unfall wurde eine 43-jährige Frau aus Hohenwart schwer verletzt – die B13 war für zwei Stunden total gesperrt.