Baar-Ebenhausen: Polnische Einbrecher festgenommen

Mit einem Großaufgebot mehrerer Streifenwagen aus Ingolstadt und Geisenfeld hat die Polizei gestern Nacht das Werksgelände eines Rostoffhändlers in Baar-Ebenhausen umstellt, nachdem dort Alarm ausgelöst wurde. Ein Hundeführer scheuchte dann mit seinem Diensthund zwei Einbrecher auf, die schon verschiedene Metallgegenstände zum Abtransport bereitgelegt hatten. Die Einbrecher, 37 und 44 Jahre alt- beide aus Polen und mit Sturmhauben und Taschenlampen ausgestattet- wurden vorläufig festgenommen.  Die Staatsanwaltschaft ermittelt.