Baar-Ebenhausen: Heute KiTa-Gipfel

Es ist wie ein Gipfeltreffen: Heute treffen sich in Baar-Ebenhausen die Vertreter von 15 Gemeinden aus dem Ingolstädter Umland. Der Grund: Die beschlossene Ingolstädter Lohnerhöhung um 10 Prozent für städtisches Kindergartenpersonal. Durch diesen Schritt sehen sich die Kommunen in der eh schon angespannten Personalsituation zusätzlich benachteiligt. Laut Baar-Ebenhausens Bürgermeister Ludwig Wayand sollen sich die eingeladenen Gemeindevertreter am Nachmittag auf eine gemeinsame Linie einigen. Es gebe Kollegen, die seien so verärgert, dass sie mehr bezahlen wollen, als Ingolstadt, das sei der flasche Weg, so Wayand. Die Grenze sollte bei 10 Prozent mehr Gehalt liegen. Einige Gemeinden haben sich bereits für eine Anpassung der Kindergarten-Gehälter auf Ingolstädter Niveau entschieden.