Baar-Ebenhausen: Festnahme nach versuchtem Fahrkartenautomatenaufbruch

Ganz schlechter Morgen für einen 33-jährigen Mücnhener: Der wollte am Bahnhof Baar-Ebenhausen einen Fahrkartenautomaten aufbrechen, was ihm nicht gelang. Dafür löste er den stillen Alarm aus, der bei der Polizei Geisenfeld einging. Im Schnee hinterließ der Mann auch noch seine Spuren. Kurz nach vier wurde er völlig durchnässt von Beamten festgenommen, nachdem er sich in Widersprüche vertrickt hatte. Außerdem stimmte sein Schuhprofil mit den Spuren im Schnee überein.