© istockphoto_Xyno

B16: Umfangreicher Ausbau bis 2030

Die Bundesstraße 16 soll bis 2030 weiter ausgebaut werden. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sprach zu diesem Thema in Rain am Lech. Demnach soll das Stück zwischen Günzburg und Manching überall mindestens drei-, abschnittsweise vierspurig werden. Für die entsprechenden Bauprojekte sind insgesamt Millionen im dreistelligen Bereich veranschlagt. Der Ausbau der B 16 bedeute eine Zukunftsperspektive für die wachsende Region, die an dieser Trasse liege, so Dobrindt. Die IHK hatte verschiedene Vertreter der Gemeinden und Landkreise zu einer überregionalen Konferenz eingeladen.