B13 Baar-Ebenhausen: Schwerer Unfall verläuft glimpflich

Ein Unfall auf der B13 ist gestern am frühen Nachmittag für die Beteiligten relativ glimpflich verlaufen. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße Höhe Baar-Ebenhausen übersah ein Autofahrer den vorfahrtsberechtigten Wagen eines 29-Jährigen. Beim Zusammenstoß verletzten sich sowohl die beiden Fahrer, als auch eine schwangere Beifahrerin zum Glück nur leicht. Der entstandene Schaden summiert sich auf allerdings rund 60.000 Euro. Die B13 bei Baar-Ebenhausen war wegen der Bergungsarbeiten gut drei Stunden lang komplett gesperrt.